Originale museale Icheung Chaekjang / koreanische Bücherkommode Anf. 20. Jahrhundert

2800

EUR 2.800,00

inkl. USt   zzgl. Versandkosten

Differenzbesteuert nach §25a UStG

Art.Nr. CAAC-1514

Gewicht 60,01 KG

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Lieferzeit 1 Woche

Originale museale Icheung Chaekjang / koreanische Bücherkommode Anf. 20. Jahrhundert

Originale museale Icheung Chaekjang / koreanische Bücherkommode Anf. 20. Jahrhundert

Originale museale Icheung Chaekjang / koreanische Bücherkommode Anf. 20. Jahrhundert

Originale museale Icheung Chaekjang / koreanische Bücherkommode Anf. 20. Jahrhundert


Originales koreanisches Persimmon Icheung Chaekjang - Two-Level Book Chest


Dieser imposante und wunderschöne koreanische Schrank, der im koreanischen als Icheung Chaekjang bezeichnet wird ist ein Zeugnis der hervorragenden und meisterhaften Möbelbaukunst Koreas.


Bei diesem zweistöckigen, aus einem Stück gefertigten Möbelstück handelt es sich um ein original Icheung Chaekjang aus der südkoreanischen Provinz Gyeongsangnam-do (경상남도) / Süd-Gyeongsang oder Jeolla-do (전라도) dem heutigen Jeollabuk-do (전라북도) und Jeollanam-do(전라남도) stammt.

Zum Bau des Schranks / der Kommode wurde u. a. aus dem Holz der Japanischen Ulme (Zelkova serrata) und dem sehr wertvollem Holz des Persimmon Baum (Diospyros kaki), der zu der Familie der echten Ebenholzgewächse (Ebenaceae) gehört genutzt.


Zum hochwertigen Möbelbau wurden und werden bis heute noch für die Verarbeitung überwiegend sehr alte Bäume genutzt, da die Schwarze Färbung des Holzes nur im Kern vorhanden ist und zur Borke hin zunehmend schwindet. Das wertvolle Kernholz wiederum macht teilweise jedoch nur 30-35% des Baumes aus und es bildet sich erst nach ca. 50-100 Jahren.


Aufgrund der Verarbeitung der verschiedenen wertvollen Holzarten kann darauf geschlossen werden, dass es sich bei dem/der Auftraggeber/in um eine Person des gehobenen Standes gehandelt haben muss.


Diese Art von Schränken diente zumeist als Stauraum indem wertvolle Bücher und Schriften aufbewahrt wurden.


Die Schranktüren des Hauptbereichs des Icheung Chaekjang wurden zumeist mit einem Schloss abgeschlossen. Die originalen verzierten Schlösser sind bei diesem Möbelstück noch vorhanden.


Der Hauptbeschlag symbolisiert den Mond und die Sonne die beide wiederum ein Indiz dafür sind, dass es sich hierbei um ein Möbelstück handelt das für die Hausherrin gefertigt wurde.


Das koreanische Wort Anae für Ehefrau enthält die Bedeutung 'Anhae', was so viel wie Sonne des Hauses bedeutet.


Die Zierabschlussleiste, die zwischen dem linken und dem rechten Vorderbein angebracht ist weist den Umriss einer Fledermaus mit ausgebreiteten Flügeln auf. Die Fledermaus ist das ostasiatische Symbol für Glückseligkeit und zahlreiche Nachkommenschaft.


Die Eckbeschläge der Schranktüren und der Schrankecken haben die Form des Pullocho, dem Kraut der ewigen Jugend.


Alles in Allem handelt es bei dem hier angebotenen Schrank um ein sehr schönes Unikat, dass heute zu Tage nur noch sehr selten in diesem ausgezeichneten Zustand auf dem Markt zu finden ist und meist nur durch teure Auktionen von Namenhaften Auktionshäuser zu erwerben ist.


Eckdaten:
Art: Schrank / Icheung Chaekjang
Farbe: orange bis gelblich bis Schwarz - Polliert.
Material: Jap. Ulme (Zelkova serrata) und Persimmon (Diospyros kaki)
Alter: Anfang 20. Jahrhundert

Maßangaben:

Höhe: 121 cm
Breite: 112,5 cm
Tiefe: 46 cm


Für weitere Fragen zu diesem Produkt stehen wir Ihnen gerne via E-Mail, telefonisch oder persönlich in unserem Ladengeschäft zur Verfügung.